ZUR MANIPULATION

Jeden Tag füttern wir Social-Media-Plattformen mit unseren intimsten Daten, im Gegenzug erhalten wir Zugang zur wichtigsten Kommunikations- und Informationsinfrastruktur der Welt.

Doch das Ziel dieses Handels ist weder die Vernetzung der Welt, noch die Demokratisierung des Wissen. Das Ziel ist die Kontrolle über unsere Wünsche und unser Verhalten. Warum sollten wir das wollen?

Wenn Algorithmen zu Terroristen werden

Facebook fördert aus ökonomischem Interesse die Verbreitung von Wut und Angst, weil diese beiden Gefühle zu messbar höheren Interaktionsraten führen als jede andere Emotion. Der Preis ist die Stabilität der Demokratie in vernetzten Gesellschaften weltweit.

Schlecky Silberstein
TEDx München.

Dr. Strangelove oder: Wie ich lernte, die Superintelligenz zu lieben

Bei der Kalifornischen Asilomar Conference 2017 fand ein einzigartiges Panel zu ethischen Prinzipien in der Künstlichen Intellgienz statt. Absurd hochkarätige…

Wie Kunst zu ethischer Künstlicher Intelligenz beiträgt

KünstlerInnen und Kulturschaffede haben die ethischen Probleme der Künstlichen Intelligenz (KI) schon diskutiert, bevor es KI überhaupt gab….

Schule digital: es ist immer noch kompliziert

Im Januar hatten wir gemeinsam mit 20 Organisationen die Stellungnahme zur Verwendung fragwürdiger Cloud-Software an Schulen veröffentlicht. Ein…

INFORMATIONELLE SELBSTBESTIMMUNG IST EIN GRUNDRECHT.

WER, WENN NICHT WIR_

Wir sind ganz verschiedene Menschen mit verschiedenen Hintergründen.

Gemeinsam ist uns, dass wir nicht mehr tatenlos zusehen wollen, wie der Datenkapitalismus unsere Gedanken kapert und unsere Freiheit raubt.